Klasse Theater!

Fünf-Tages-Programm

Kultur
Aufenthalt 5 Tage
geeignet für 5. - 10. Klasse

Bei dieser Klassenfahrt werden Kreativität, Teamgeist und Selbstvertrauen groß geschrieben. Die Schülerinnen und Schüler lernen zu improvisieren, Emotionen darzustellen, selbstbewusst aufzutreten und Anderen zuzuhören. Dazu entwickelt die Gruppe ein eigenes Theaterstück, denn hier zeigt sich, dass man nur gemeinsam ein Projekt durchführen kann. Handwerkliches Geschick ist beim Requisitenbasteln angesagt. Gesammelte Fundstücke können mit Hammer, Säge, und Farbe bearbeitet werden.

Klettern in der Kletterhalle, ein Ausflug in die Natur, Klassendisco und gemeinsames Pizzabacken machen diese Klassenfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

1. Tag: Anreise und erste Spiele

Am Abend lernen Ihre Schülerinnen und Schüler ihren Workshopleiter kennen, der mit ihnen die nächsten Tage auf Theaterreise gehen wird. Diese beginnt nun auch direkt, mit ersten Spielen, zum Beispiel zum Thema Vertrauen und Körpersprache. Die Übungen können je nach Wetter im Haus oder draußen stattfinden.

2. Tag: Alles Theater und Requisiten-Wandern

„Alles Theater“ - hier heißt es: Spielen-Spielen-Spielen! Die Schülerinnen und Schüler erlernen heute wichtige soziale und kommunikative Kompetenzen, indem sie eine „Theaterausbildung“ absolvieren.
Dazu gehört nicht nur Mut, um auf der Bühne zu stehen und eine Szene zu improvisieren, sondern auch das Training wichtiger Fähigkeiten. Wie kann ich laut und deutlich sprechen? Wie kann ich perfekt meine Gestik und Mimik einsetzen, wenn ich wütend, selbstbewusst oder fröhlich wirken will? Vor allem dürfen die Schülerinnen und Schüler viel improvisieren und Theater spielen. Was am Anfang des Tages noch Überwindung kostet, wird am Ende ganz einfach sein. Auf der Bühne stehen, Geschichten erzählen, kreativ sein. Dieser Workshop macht einfach nur Spaß!

„Requisiten-Wandern“
Am Nachmittag machen wir mit Tüten bepackt einen Ausflug in die Natur. Hier heißt es: Augen auf! Finden wir Gegenstände, die wir vielleicht für Kostüme oder Requisiten verwenden können? Was kann ein Stock oder ein Stein alles sein? Die Schülerinnen und Schüler streifen in Teams umher und dürfen maximal mitnehmen, was in eine Tüte passt. Dass dabei weder die Natur noch sonst etwas beschädigt werden darf, ist doch klar!

Am Abend wird zusammen Pizza gebacken.

3. Tag: Stückentwicklung und Kletterhalle

Die Klasse erwartet am heutigen Tag eine bunte Mischung, die für reichlich Abwechslung sorgt. Jetzt kann die Klasse zeigen, dass sie zusammen hält. Beim Erfinden eines Stückes müssen sich die Schülerinnen und Schüler in Andere hineinversetzen und spannende Szenen entwickeln. Es wird diskutiert, geprobt und viel gelacht. Beim Klettern in der hauseigenen Kletterhalle ist Kraft und Konzentration gefragt. Sich gegenseitig sichern und auf verschiedenen Routen bis nach oben kommen, machen nicht nur Spaß, sondern zeigen auch, dass man sich auf Andere verlassen kann.

Der Abend kann nach Absprache gestaltet werden. Gemütlich zusammen ein Lagerfeuer machen, ein Bunter Abend in der Jugendherberge oder noch die letzten Requisiten basteln.

4. Tag: Generalprobe und Premierenfeier

Heute kann das Gelernte der letzten Tage richtig angewendet werden. Die Schülerinnen und Schüler proben, basteln letzte Requisiten oder überlegen sich noch eine passende Musik für ihr Theaterstück. Teamwork steht hier im Vordergrund, denn nur so steht am Ende des Tages ein eigenes Theaterstück. Es ist doch unglaublich, was man in so kurzer Zeit alles schaffen kann. Das stärkt die Klassengemeinschaft und das Selbstbewusstsein jeder einzelnen Schülerin und jedes einzelnen Schülers.

„Premierenfeier“
Nach dem erfolgreichen „Auftritt“ findet dann die Premierenfeier in der Disco statt. Hier kann die Klasse sich einmal selbst feiern. Also bitte CDs mitbringen!

5. Tag: Abreise

Abreise nach dem Frühstück.

weiterlesen weniger anzeigen
Allgemeine Hinweise

Die Thematik wird der jeweiligen Klassenstufe angepasst.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Anna Habeck unter folgenden Kontaktdaten gerne zur Verfügung:
Web: www.spiel-schau.de
E-Mail: info@spiel-schau.de
Tel.: 0178-1528541

Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten bemüht sich der Reiseveranstalter darum, die gewünschten Reiseleistungen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen anzubieten. Es wird darum gebeten, bereits bei der Buchung genaue Angaben über die Personenzahl sowie jeweils über Art und Umfang der Mobilitätseinschränkungen der betreffenden Teilnehmer zu machen, damit geprüft werden kann, ob die Buchung bestätigt werden kann.

Leistungen
  • 4 Übernachtungen mit Vollpension,
  • Programm wie beschrieben. Das Programm wird von einer/einem professionellen Mitarbeiterin/Mitarbeiter der Firma "Spiel-Schau" durchgeführt. Die Klassenlehrer haben weiterhin Aufsichtspflicht.
  • Preis:
    ab 30 Schüler/innen 186 €
    bis 29 Schüler/innen 211 €
Termine & Preise

01.01.2019 - 31.12.2019

4 Ü/VP, Bett/en im Mehrbettzimmer :
211,00 € p. Pers.

Ermäßigung

2 Freiplätze für Lehrkräfte/Begleitpersonen von Schulklassen ab 22 Personen (20 abzurechnende Personen).

Teilnehmerzahl
Mindestens 20 Teilnehmer
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 31 Tage vor Reisebeginn.
Kontakt

Jugendherberge Balingen-Lochen

Jugendherberge Lochen

Auf der Lochen 1

72336  Balingen-Lochen 

Leitung

Susanne Lutter

Träger

LVB Baden-Württemberg

Reiseveranstalter
DJH-Landesverband Baden-Württemberg e. V.
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart